News

Fairtrade-Schools
11.01.2022

Praxistipps für eine global nachhaltige Schule

© ELAN e.V.

Das Entwicklungspolitische Landesnetzwerk Rheinland-Pflanz e.V. (ELAN) hat im Dezember die Broschüre „Praxistipps für eine global nachhaltige Schule“ veröffentlicht. In dieser Broschüre stellen rheinland-pfälzische Schulen Ansätze vor, um Themen der nachhaltigen Entwicklung in jeweils einem Schulbereich – wie Schulprofil, Schulleben und Schulöffnung – gut umzusetzen.  Engagierte Beteiligte von Schulen und der außerschulischen Bildungsarbeit berichten von ihrem Engagement, benennen Herausforderungen und geben entsprechende Tipps zum Nachahmen. Die Broschüre fasst diesen Erfahrungsschatz übersichtlich zusammen.

Sie wird an alle Schulen in Rheinland-Pfalz verschickt und soll konkrete Anregungen geben, um Bildung für nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen ganzheitlich in der Schule umzusetzen. Zudem zeigt sie auf, welche Rolle außerschulische Partner*innen dabei spielen.

Die Fairtrade-Schools mit dabei

Ganz besonders freuen wir uns, dass hier auch die Fairtrade-School IGS Kurt-Schumacher aus Ingelheim mit ihrem Fairtrade-Kiosk als eine Schule vorgestellt wird, die den fairen Gedanken im Sinne einer global nachhaltigen Schule fest an ihrer Schule etabliert hat. Seit 2015 wird der Fairtrade-Kiosk von Schüler*innen aus der Mittelstufe geleitet. Als Fairtrade-School stellen sie viele Aktionen zum fairen Handel an ihrer Schule auf die Beine und vernetzen sich dabei auch mit anderen Fairtrade-Schools und der Fairtrade-Stadt Ingelheim.  

Die Broschüre findet ihr zum kostenlosen Download auf der Webseite von ELAN.

Cookies & Drittinhalte

Tracking (Google Analytics und Siteimprove)
Social Media Feeds (taggbox.com)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Speichern Alle akzeptieren