Header Grafik

Aktionsvorschläge

Das Thema Fairtrade bietet euch eine Vielzahl an Möglichkeiten, Aktivitäten, Sport- und Spielmöglichkeiten!
Wir haben für euch ein paar Ideen gesammelt, wie ihr Fairtrade in euren Schulalltag miteinbeziehen könnt.

Fairtrade-Frühstück

Gemeinsames Frühstücken bietet einen guten Start in den Tag. Ladet Freunde und Verwandte zum Fairtrade-Frühstück in die Schule ein mit Fairtrade-Produkten wie zum Beispiel Fruchtsäfte, Brotaufstriche und Obst und natürlich Tee und Kaffee.

Fairtrade-Rosenaktion

Jedes Jahr ruft Fairtrade mit der Rosenaktion dazu auf, am Valentinstag, am Weltfrauentag oder am Muttertag mit fair gehandelten Rosen ein Zeichen für die Rechte der Frauen auf der ganzen Welt zu setzen. Seid dabei und verschenkt an eurer Schule Rosen aus Fairem Handel!

Werde Fairtrade-Multiplikator

TransFair sucht immer wieder nach ehrenamtlichen Multiplikatoren, die sich für die Ideen von Fairtrade engagieren. Diese werden von TransFair geschult und sind auf verschiedenen Veranstaltungen für Fairtrade im Einsatz.

Was genau ein Fairtrade-Multiplikator macht und wo ihr euch dafür bewerben könnt, erfahrt ihr auf unserer Fairtrade-Deutschland-Seite.

Ladet einen Referenten zum Thema Fairtrade ein
  • Ihr könnt einen Referenten an eure Schule einladen, der euch und euren Mitschülern etwas über Fairtrade erzählt.
  • Während der Fairen Woche ist es auch möglich, dass ein Produzenten-Vertreter eure Schule besucht, der erzählt, wie der Faire Handel vor Ort abläuft.
  • In unserer Referenten-Anfrage könnt ihr nach einem geeigneten Gast für euren Fairtrade-Vortrag suchen.
Veranstaltet ein Quiz

Ein Quiz macht immer Spaß! Unterteilt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Gruppen von vier oder fünf Kandidaten, stellt Fragen zum Thema Fairtrade und bietet fair gehandelte Getränke und Snacks an.

Nutzt dafür den Fairtrade-Quizflyer.

Fairtrade-Schools Logo entwerfen

Ihr wurdet bereits zur Fairtrade-School ausgezeichnet und wollt dies so vielen Menschen wie möglich zeigen? Oder ihr seid auf dem Weg zur Fairtrade-School und braucht noch eine tolle Aktionsidee? Dann macht es wie die Mädchenrealschule der Ursulinen-Schulstiftung und gestaltet euer eigenes Fairtrade-Schools-Logo oder Graffiti. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Fairtrade-Getränk mixen

Ihr plant ein Schulfest oder eine Auszeichnungsfeier und wollt faire Getränke oder alkoholfreie Cocktails anbieten? Dann könnt Ihr bei Bananeira faire und bio-zertifizierte Fruchtpürees bestellen. Weitere Informationen findet ihr auf folgendem Infoblatt (PDF, 2,7 MB) und auf der Website von Bananeira: www.bananeira.de.

Fairtrade in der Schülerzeitung

Schreibt einen Bericht über Fairtrade für die Schülerzeitung, berichtet über eure Aktionen oder führt ein Interview mit TransFair-Vertreterinnen oder -Vertretern, vom Weltladen vor Ort oder mit Produzentinnen oder Produzenten durch. Die Möglichkeiten etwas über den Fairen Handel zu schreiben sind riesig! Vergesst nicht den Artikel auch in den Fairtrade-Schools-Blog zu stellen!

Fairtrade Kochbuch erstellen

Wie wäre es mit der Zusammenstellung eines Fairtrade-Kochbuches? Veranstaltet einen Backwettbewerb, einen Kuchenverkauf oder organisiert die Zusammenstellung eines Produktkorbs für Weihnachten.
Und vergesst nicht uns von den Rezepten zu berichten. Wir suchen immer nach neuen Fairtrade-Rezepten und besonders gute Ideen veröffentlichen wir gerne auf unserer Website!
Eure fertigen Rezepte könnt ihr unter m.schliebs(at)fairtrade-deutschland.de einreichen.
In der Mediathek von Fairtrade Deutschland findet ihr viele Rezepthefte der Fairen Woche - dort findet ihr auch viele Ideen zum nachkochen!

Fairtrade-Festival/Fairtrade-Tag

Organisiert einen ganzen Fairtrade-Tag/ein Festival mit verschiedenen Aktionen, wie z.B. eine Verkostung oder ihr kreiert eine Ausstellung zum Fairen Handel.

Bringt euer Engagement an die Öffentlichkeit!

Lasst die ganze Welt (oder wenigstens einen Teil davon) wissen, was die Schule alles unternimmt und warum. Ladet die lokale Presse zu den Fairtrade-Veranstaltungen ein und schickt eine Pressemitteilung an die Zeitungen vor Ort.

Berichtet auf eurer Schul-Website über Fairtrade und eure Aktionen. Dafür könnt ihr zum Beispiel ein Interview mit Fairtrade-Produzentinnen und  Produzenten sowie oder Vertreterinnen und  Vertreterinnen von Fairtrade durchführen.

Nutzt den Schools-Blog, um eure Ideen mit anderen Schulen und Interessierten zu teilen und zu zeigen, wie kreativ ihr den Fairen Handel unterstützt!

Organisiert ein reiches/armes Fairtrade-Mittagessen

Der Speisesaal oder die Schulkantine kann benutzt werden, um zu zeigen, wie ungerecht die Welt ist. Jeder zahlt den gleichen Eintrittspreis, doch Einige bekommen dafür ein reichhaltiges Buffet, andere nur Reis.

Fairtrade-Ostereiersuche

Ostereiersuche macht nicht nur in der Grundschule Spaß! Denn wer findet nicht gerne einen süßen Gruß vom Osterhasen?! Also versteckt zur Osterzeit faire Schokolade in eurer Klasse, auf dem Schulhof oder nach Erlaubnis sogar im Lehrerzimmer und in der Schulaula und schon kann die Suche starten!

Fairtrade-Wichteln

Stellt das nächste Weihnachts-Wichteln unter das Fairtrade-Motto: Es dürfen nur faire Geschenke gewichtelt werden!

Faires Kochen im Unterricht

Kocht euer eigenes Essen mit fairen Zutaten. Egal, ob dies ein einmaliges Event ist, regelmäßig stattfindet, während des Unterrichts, in der Mittagspause oder nach der Schule – Spaß ist garantiert!
Produkt-Ideen findet ihr im Produktfinder von Fairtrade Deutschland.

Fairtrade-Schatzsuche

Alternativ zur Ostereiersuche kann eine Schatzsuche das ganze Jahr über stattfinden. Versteckt z.B. süße Leckereien oder Kunsthandwerk aus Fairem Handel und legt eine Spur aus Hinweisen wie bei einer Schnitzeljagd. Dazu könnt ihr kleine Rätsel oder einfach nur Wegangaben schreiben.

Eigene Fairtrade-Schokolade kreieren

Kreiert eure eigene Fairtrade-Schokolade, z.B. mit einem selbst gemalten Bild, Fotos, selbst entwickelten Sprüchen etc., zum Beispiel zusammen mit den Österreichischen Lizenznehmern Bioart (www.bioart.at) oder Zotter (www.zotter.at)

Modenschau mit Kleidung aus Fairtrade-Baumwolle

Zeigt euren Mitschülerinnen und Mitschülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie Eltern, wie gut der Faire Handel aussehen kann. Organisiert dazu eine Modenschau mit Kleidung aus Fairtrade-Baumwolle und fair gehandelten Taschen oder Accessoires.

Fragt bei Lieferanten an, ob sie euch die Kleidung für  eine Veranstaltung zur Verfügung stellen könnten. Unverkaufte Exemplare sollten nach Absprache zurück geschickt werden können – so spart ihr Geld.

Eine weitere modische und nachhaltige Idee ist die Durchführung einer Kleidertauschparty. Hierfür sollte jeder Kleidung mitbringen, die noch in Ordnung ist, aber nicht mehr getragen wird. Bestimmt finden sich neue Abnehmer und Spaß macht das Ganze auch!

Vernetzt euch mit eurer Stadt

Findet heraus, ob Läden, Restaurants und Cafés in eurer Nähe Produkte aus Fairem Handel anbieten. Informiert die Verantwortlichen über den Fairen Handel und fragt, ob ihr Plakate zum Thema aufhängen dürft. Ihr könnt euch auch dafür einsetzen, dass z.B. im Gemeinderat oder in örtlichen Unternehmen mehr auf den Verzehr von fair gehandelten Produkten geachtet wird.

Viele Städte sind bereits Fairtrade-Town oder befinden sich auf dem Weg zur Auszeichnung. Auf unserer Kampagnenseite zu den Fairtrade-Towns erfahrt ihr, ob eure Stadt an der Kampagne teilnimmt und wer die Ansprechpartner sind. Bestimmt freut sich die Steuerungsgruppe über eine Zusammenarbeit mit euch! Sollte eure Stadt noch nicht dabei sein, könnt ihr eine Teilnahme vorschlagen und wichtige Vertreter über Fairtrade informieren. Mehr Informationen dazu findet ihr hier.

Weitersagen! Haltet Vorträge über den Fairen Handel

Ihr habt euch schon viel mit dem Fairen Handel beschäftigt und möchtet euer Wissen mit anderen teilen und mehr Menschen auf das Thema aufmerksam machen? Dann organisiert einen Vortrag in öffentlichen Einrichtungen wie z.B. anderen Schulen, Altersheimen, der Stadtbibliothek oder ladet eure Eltern zu einem Infoabend an die Schule ein!

Hier findet ihr Materialien und Filme, die ihr für euren Vortrag verwenden könnt.

In unserem Referenten-Anfrage könnt ihr nach einer Referentin/einem Referenten für einen Vortrag oder einen Workshop anfragen.

Fußballturnier mit Fairtrade-Bällen

Organisiert ein Turnier, an dem mehrere Teams eurer Schule oder sogar verschiedene Schulen teilnehmen. Es gibt übrigens nicht nur Fußbälle aus Fairem Handel: Auch Volleybälle, Handbälle oder Rugbys tragen ein Fairtrade-Siegel.


Weitere Aktionsideen findet ihr auch unter "Kriterium 5" und im Fairtrade-Schools Blog

…Natürlich gibt es noch viele andere Ideen, wie ihr Fairtrade an die Schule bringen könnt! Werdet kreativ und schickt eure Ideen an Maike Schliebs (m.schliebs(at)fairtrade-deutschland.de)!