Header Grafik

Titelerneuerung

Ihr seid schon zwei Jahre Fairtrade-School? Dann wird es Zeit für eine Titelerneuerung. Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr hier.


Mit der Kampagne Fairtrade-Schools wollen wir ein langfristiges Engagement für den fairen Handel an Schulen fördern und unterstützen. Daher erneuern wir den Titel "Fairtrade-School" im Turnus von zwei Jahren. Denn der Titel soll kein einmaliger Stempel sein, sondern hinter ihm wünschen wir uns ein engagiertes und motiviertes Team, das durch coole Aktionen und kreative Ideen den fairen Handel an Schulen erlebbar macht.

Der Titel muss innerhalb eines Kalenderhalbjahres erneuert werden, indem ein Online-Formular ausgefüllt wird. Folgend ein paar Beispiele:

  • Die Auszeichnung zur Fairtrade-School erfolgte im Zeitraum Januar bis Juni/Juli 2015
    (je nach Beginn der Sommerferien). Dann muss das Online-Formular bis zum Beginn der Sommerferien 2017 ausgefüllt werden.
  • Die Auszeichnung erfolgte im Zeitraum August/September (je nach Ende der Sommerferien) bis Ende Dezember 2015. Dann muss das Online-Formular bis zum Beginn der Weihnachtsferien 2017 ausgefüllt werden.  Jeweils zum Beginn eines Kalenderhalbjahres werden wir euch über die anstehende Titelerneuerung informieren.

Die Titelerneuerung erfolgt ausschließlich online und ist für ausgezeichnete Fairtrade-Schools vorgesehen. Meldet euch mit euren Login-Daten aus der Registrierung an und füllt dort das Online-Formular zur Titelerneuerung aus: Loginbereich

Für die Titelerneuerung prüfen wir die fortwährende Erfüllung der fünf Fairtrade-Schools Kriterien, die ihr auch im ersten Bewerbungsprozess nachweisen musstet. Die Erfüllung neuer Kriterien ist nicht erforderlich. Jedoch sollte dargelegt werden, ob und wie sich das Fair-Handels-Engagement in den letzten vergangenen beiden Jahren an der Schule entwickelt hat. Hat das Schulteam sich weiter entwickelt?

Wird nun auch im Lehrerzimmer fairer Kaffee getrunken? Unterrichten mehr Lehrkräfte zum fairen Handel und ist der faire Handel Teil des Lehrplans geworden? Ist der faire Handel von öffentlichen Aktionen nicht mehr weg zu denken?

Auch die Teilnahme an den weiteren Fairtrade-Aktionen sowie eine Zusammenarbeit mit der Fairtrade-Stadt ist wünschenswert. Ist eure Stadt noch nicht dabei, dann macht sie fair!

Wir wünschen euch viel Erfolg bei eurer Titelerneuerung!


Kontakt für Rückfragen:
Maike Schliebs, Leitung Kampagne Fairtrade-Schools
m.schliebs(at)fairtrade-deutschland.de, 0221/94 20 40-60