Header Grafik

4. Kriterium

Fairer Handel im Unterricht

Sprecht auch im Unterricht über
Fairtrade und erfahrt, wie der
Faire Handel durch die Fairtrade-
Prämie auch Bildungsprojekte
im Süden unterstützt!

 

 

 

Das vierte Kriterium, dass ihr erfüllen müsst um Fairtrade-School zu werden, behandelt das Thema Fairer Handel im Unterricht. Wie ihr das erreicht, zeigen wir euch hier.

Folgende Bedingungen müssen für Kriterium 4 erfüllt sein
  • In mindestens zwei verschiedenen Klassenstufen/Jahrgängen muss in mindestens zwei unterschiedlichen Fächern der Faire Handel im Unterricht behandelt werden.
  • Es muss nachgewiesen werden, dass es sich nicht nur um eine einzelne Unterrichtsstunde handelt, sondern dass der Faire Handel über mehrere Stunden hinweg thematisiert wurde. Optimal ist eine Verankerung im Lehrplan.
  • Die Unterrichtseinheiten müssen im aktuellen Schuljahr (Schuljahr zum Zeitpunkt der Bewerbung) oder im Schuljahr davor stattgefunden haben. Ältere Unterrichtseinheiten sind für die Bewerbung ungültig.

 

 

So weist ihr die Erfüllung von Kriterium 4 nach
  • Nutzt bitte ausschließlich diese Mustervorlage um die Informationen zusammen zu stellen.
  • Aus den Unterlagen muss hervorgehen, wann die Unterrichtsstunde stattgefunden hat, welche Klassen involviert waren und welche Fächer abgedeckt wurden.
Weitere Ideen und Tipps
  • Ideen und Anregungen für den Unterricht findet ihr in unserem Ideenpool unter "Ideen für den Unterricht".
  • Unterrichtsmaterialien findet ihr ebenfalls im Ideenpool unter "Materialien für den Unterricht"
  • Über die Kampagne vermitteln wir geschulte Referentinnen und Referenten, die gerne für einen Workshop oder einen Vortrag an eure Schule kommen. In unserer Referenten-Anfrage könnt ihr nach einem Besuch fragen. Die Kosten werden von TransFair übernommen.
  • Kennt ihr schon das Eine Welt-PromotorInnen-Programm? Für jedes Bundesland gibt es Promotorinnen und Promotoren, die zu globalen Themen an Schulen referieren. Hier findet ihr weitere Informationen und Kontakte vor Ort.