Termine

22.09.2021

Fairer Handel in Schule und Bildung in Köln

Ideen für Unterricht Schulleben und außerschulische Bildungsreinrichtungen.

Diese Veranstaltung informiert über den fairen Handel im Kontext von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Dabei werden konkrete Umsetzungsmöglichkeiten des fairen Handels im Unterricht, Schulleben und außerschulischen Bildungseinrichten aufgezeigt.
Lehrkräfte, Lehramtsanwärter*innen, Pädagog*innen von Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Studierenden und Schüler*innen sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und sich über eigene Ideen auszutauschen. 

Ablauf:

  • 16.00 Uhr: Begrüßung und Vorstellungsrunde
  • 16.10 Uhr: Input – Fairer Handel als Teil der Nachhaltigkeitsdiskussion und Beitrag zu einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) (Judith Erb, Regionalkoordinatorin Schule der Zukunft, Aileen Böckmann, Referentin der Kampagne Fairtrade-Schools und Martin Matschke, Weltladen Köln)  
  • 16.40 Uhr: Vorstellung der Kampagne Fairtrade-Schools  
  • 16.50 Uhr: Aktive Fairtrade-Schools stellen sich und ihre Aktivitäten vor  
  • 17.15 Uhr: Der Weltladen Köln stellt seine Bildungsarbeit- und angebote vor
  • 17.35 Uhr:  Zeit für Fragen und Austausch mit Ideenmarkt
  • 18.00 Uhr: Ende der Veranstaltung  

Wann? Am Mittwoch, den 22. September 2021 von 16.00 bis 18.00 Uhr
Wo? VHS Studienhaus am Neumarkt in Köln

Eintritt ist frei, um Anmeldung über die VHS wird gebeten. Hier geht es zur Anmeldung.

Die Veranstaltung wird organisiert von der Fair Trade Town Köln, der KölnAgenda e.V., Fairtrade Deutschland, des Weltladen Kölns sowie der Stadt und der VHS Köln.

Cookies & Drittinhalte

Tracking (Google Analytics und Siteimprove)
Social Media Feeds (taggbox.com)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Speichern Alle akzeptieren