News

Fairtrade-Schools, Fairtrade-Schools Termin
08.07.2022

Bayernweites Fairtrade-Schools Treffen

Am 8. Juli findet das Forum "Globales Lernen in Bayern" in Augsburg statt, welches als Vernetzungstreffen für Fairtrade-Schulen und Interessierte dient. Das Programm umfasst unter anderem Vorträge, Workshops und ein Rollenspiel.

In Bayern tragen bereits gast 300 Schulen den Titel „Fairtrade-School“. Weitere Schulen sind in der Bewerbungsphase. Das „Forum Globales Lernen in Bayern“ bietet am 8. Juli 2022 den SchülerInnen Vorträge und Workshops, dient als Vernetzungstreffen und zeigt neue Ideen für das Fair Handels-Engagement auf. Zusätzlich können sich interessierte Schulen über die Kampagne informieren. 

Eingeladen zum Fairtrade-School-Treffen sind die Teams der Fairtrade-Schulen sowie interessierte Schulen. Max. 10 TeilnehmerInnen pro Schule und max. 200 TeilnehmerInnen. Die Teilnahme unter 18 Jahren ist nur in Begleitung einer Aufsichtsperson möglich. Anmeldung erforderlich!

Wann? 8. Juli 2022, 11.00 – 13.30 Uhr
Wo? Kongress am Park, Gögginger Str. 10, 86159 Augsburg

Programm:
 

Ab 10.30 Uhr: Eintreffen

11.00 Uhr: Begrüßung und Einführung
anschl.: Neues von der Kampagne „Fairtrade-Schools“

11.45 Uhr: parallele Angebote (je 90 Minuten)

1. N.N., Fairtrade Deutschland e.V.: „Faire Woche 2022 – Fair steht dir!“

2. Eva Bahner, Oikocredit Förderkreis Bayern e.V.: „Sustainable Development Goals – noch nie gehört?

3. Denice Kanda, Mission EineWelt: „Handy-Konsumkrimi“

4. Christina Ciecierski, Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ e.V.: „Wer bekommt einen Vorsprung? Ein Rollenspiel.“

5. Nina Heinz, Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. / Bildung trifft Entwicklung: „KINDERRECHTE für 2,35 Milliarden Kinder weltweit“

6. Melanie Eben, Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. / Bildung trifft Entwicklung: „Eine Welt voller Plastik“

7. Dr. Arno Wielgoss, Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. / Bildung trifft Entwicklung: „Bittere Schokolade? – Was bedeutet unser Schokoladenhunger für Umwelt und Menschen in den Produzentenländern und was kann man dagegen tun?“

8. Astrid Amler, externe Referentin von Fairtrade Deutschland e.V.: Fairtrade und Klimaschutz

Für Lehrkräfte findet parallel ein Austausch (ca. 45 – 60 Minuten) statt.

ab 13.30 Uhr / am gleichen Ort: Gelegenheit zum Besuch der „Bayerischen Eine Welt-Tage“ mit „Fair Handels Messe Bayern“ (www.einewelt.bayern).

Downloads zu den Angeboten: www.globaleslernen-bayern.de

Anmeldung an: Eine Welt Netzwerk Bayern e.V., bte(at)eineweltnetzwerkbayern.de, Tel.: 0821 / 650 72 936. (Lehrkraft und Angabe wie viele SchülerInnen an welchem Workshop teilnehmen)

Fahrtkostenzuschuss möglich: pro angemeldete Schule max. zwei "Bayerntickets" für je fünf Perso­nen. Vor Ort wird hierzu am 8.7. ein Formular ausgelegt.

Die Veranstaltung wird Organisiert vom Eine Welt Netzwerk Bayern und gefördert von Fairtrade Deutschland e.V. sowie aus Mitteln der Bayerischen Staatskanzlei, der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und von den bayerischen (Erz-)Diözesen.

Cookies & Drittinhalte

Tracking (Google Analytics und Siteimprove)
Social Media Feeds (taggbox.com)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Speichern Alle akzeptieren