News

Fairtrade-Schools (only)
30.08.2021

Graffiti-Künstler Boogie besucht Fairtrade-Schule in Lünen

Das Freiherr-vom-Stein Gymnasium in Lünen ist nun offiziell eine von knapp 800 Fairtrade-Schools in Deutschland. Zur Auszeichnungsfeier gab es ein besonderes Geschenk von Street-Art-Künstler Boogie.

“One Fairtrade chocolate a day, keeps the unfair world away” ist der Gewinner-Slogan der Sweet Revolution. Bild: Juliane Kolbe / Fairtrade.

“One Fairtrade chocolate a day, keeps the unfair world away”, mit diesem Slogan hatte das Gymnasium in Lünen im vergangenen Jahr den Wettbewerb zur Fairtrade-Kakaokampagne Sweet Revolution gewonnen und damit verbunden ein exklusives Kunstwerk von Street-Art-Künstler Boogie. Anfang der Woche war es soweit: Die Schule feierte ihre Auszeichnung als offizielle Fairtrade-School und Boogie packte in der Cafeteria des Gymnasiums seine Spraydosen aus, um die frisch-grundierte Wand in neuen Farben und dem schuleigenen Protest-Slogan erstrahlen zu lassen.   

Fast 41.000 Stimmen hatten im Dezember per Online-Voting für den Slogan des Lünener Gymnasiums gestimmt, mit dem die Schule mehr Fairness im Kakaosektor fordert. Nach dem Sieg entschieden sich die Schüler*innen dazu, den fairen Handel nicht nur online, sondern auch offline als Fairtrade-School im Alltag zu unterstützen. Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium ist bereits die vierte Schule in Lünen, die sich zum fairen Handel bekennt und diesen auf die Lehrpläne setzt. Sowohl in Religion, Erdkunde als auch in Pädagogik sollen die Schüler*innen künftig Fairtrade-Themen behandeln. Schulleiter Wilhelm Böhm appellierte an die Schülerinnen und Schülern: „Fairtrade ist ein wichtiges Thema und es ist toll, dass wir uns als Schule auf Weg zur Fairtrade-School gemacht haben. Sprecht mit Euren Freunden und Eurer Familie darüber, dass jeder und jede von uns im Alltag etwas tun kann, um den fairen Handel zu unterstützen."

Bundesweit engagieren sich fast 800 Fairtrade-Schools im Rahmen der Kampagne und fördern damit eine nachhaltige Entwicklung. Sie alle setzen den fairen Handel nicht nur auf die Lehrpläne, sondern engagieren sich weit darüber hinaus mit kreativen Aktionen und Infoständen, bieten Fairtrade-Snacks in Cafeterien und Mensen an und klären Mitschüler*innen über (un)faire Handelspraktiken auf

Cookies & Drittinhalte

Tracking (Google Analytics und Siteimprove)
Social Media Feeds (taggbox.com)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Speichern Alle akzeptieren