News

Fairtrade-Schools, Schools Neuigkeiten, Schools
02.05.2018

Dachmarke „Nachhaltigkeit lernen in Hessen“

Die Kampagne Fairtrade-Schools ist neues Mitglied der Dachmarke in Hessen

Die Dachmarke "Nachhaltigkeit lernen in Hessen" © HMUKLV 2018

Seit dem 19. April 2018 ist die Kampagne Fairtrade-Schools neues Mitglied der Dachmarke „Nachhaltigkeit lernen in Hessen“. Die Nachhaltigkeitsstrategie Hessen und der Runde Tisch „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ haben die Bildungsinitiative Nachhaltigkeit initiiert und mit Unterstützung des Hessischen Kultusministeriums die neue Dachmarke „Nachhaltigkeit lernen in Hessen“ im Sommer 2017 ins Leben gerufen.

„Fairtrade-Schools“ sind Vorreiter im Engagement für nachhaltige Entwicklung

Hierbei werden hessische Schulen mit unterschiedlichen Zugängen zur Bildung für nachhaltige Entwicklung unter dem Dach »Nachhaltigkeit lernen in Hessen« zusammengeführt. Neben den hessischen Fairtrade-Schools sind noch folgende Projekte mit dabei: Grenzenlos-Schulen, UNESCO-Projektschulen, Eine-Welt-Schulen, Umweltschulen und das Programm „Schuljahr der Nachhaltigkeit“. Schulen in Hessen, die den Titel „Fairtrade-School“ tragen, sind nun automatisch Mitglied der Dachmarke und somit Vorreiter im Engagement für nachhaltige Entwicklung. Sie enthalten eine entsprechende Urkunde und ein Schild und können sich mit anderen Dachmarken-Schulen vernetzen.

Weitere Informationen gibt es auf der Website des hessischen Umweltministeriums.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.