Header Grafik

FAQ's

Auf die häufig gestellten Fragen findet ihr hier eure Antworten!

 

 

Wir wollen eine Aktion an unserer Schule durchführen. Welche Kosten übernimmt TransFair e.V.?

Für Schulen, die sich an der Kampagne beteiligen, verfügt TransFair über ein begrenztes Budget, um bspw. fair gehandelte Produkte für eine Aktion zu kaufen. Dies muss jedoch je nach Fall mit TransFair abgesprochen werden.

Gerne bieten wir auch an, eine/n Referent/in zu vermitteln und können hierfür die anfallenden Kosten  übernehmen.

Was gibt es für Materialien und wo kann ich Info-Material zu der Kampagne Fairtrade-Schools bekommen?

Alle relevanten Materialien zur Kampagne findet ihr auf der Fairtrade-Schools Website. Dazu gehören Flyer und der Aktionsleitfaden. Schulen, die sich an der Kampagne beteiligen, können hier außerdem Give-aways wie Buttons und Luftballons für ihr Schulfest oder die Auszeichnungsfeier bestellen.

Zudem findet ihr auf der Materialienseite Filme zum Thema Fairtrade sowie Unterrichtsmaterialien. Von TransFair gibt es Unterrichtseinheiten für die Sekundarstufe I zu den Themen Kakao, Kaffee und  Klima. Zusätzlich gibt es ein Materialienpaket zu Baumwolle für die Grundschule und Sekundarstufe I.

Für Berufsschulen ist bestimmt auch unser Markenlehrbrief interessant.

Darüber hinaus bieten wir zahlreiche Materialien zum Bestellen und Downloaden zu Fairtrade-Deutschland und Fairtrade allgemein an.

Werbematerialien wie Schokolädchen, Pappbecher und Papiertüten können kostenpflichtig über den Online-Shop bestellt werden. Hier gelangt ihr zum Eine-Welt-Shop.

Allgemeine Informationen zum fairen Handel sind auf unserer Fairtrade-Deutschland Website zu finden.

Können wir das Fairtrade-Siegel auf unseren Postern und Veröffentlichungen verwenden?

Für die Verwendung des Fairtrade-Siegels gibt es strenge Richtlinien, weil es ein eingetragenes Warenzeichen ist, das darauf hinweist, dass ein Produkt zertifiziert ist und besondere Standards einhält. Es darf nicht verändert werden oder in ein anderes Logo oder Design eingebunden sein. Wenn ihr es verwenden möchtet, müssen folgende Nutzungsbedingungen eingehalten werden.

Bitte wendet euch bei Rücksprachen an Maike Schliebs:
E-Mail: m.schliebs(at)fairtrade-deutschland.de
Telefon: + 49/(0) 2 21/94 20 40-60.

Wo können wir die Fairtrade-Filme bestellen?

Die Filme über Fairtrade und TransFair könnt ihr unter folgender E-Mail Adresse: info(at)fairtrade-deutschland.de bestellen. Bitte gebt als Betreff „Filmbestellung“ an.
Außerdem könnt ihr die Filme auch im Internet auf unserer YouTube-Seite finden:
Gerne stellen wir euch die Filme auch als Download zur Verfügung. Hier könnt ihr die Filme runterladen.

In meinem Laden, Supermarkt oder Café werden keine Fairtrade-Produkte angeboten. Was kann ich tun?

Sprecht mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern oder dem Geschäftsführer und bittet ihn, fair gehandelte Produkte in das Sortiment aufzunehmen. Informiert die Verkäuferinnen, Verkäufer und die Geschäftsleitung über das Fairtrade-Siegel. Hierfür eignen sich besonders die Fairtrade-Informationsbroschüren, die auf unserer Webseite unter Materialien heruntergeladen oder kostenlos bestellt werden können.

Links zum Thema:

Materialien zum Bestellen
Einkaufsführer für den Ausser-Haus-Markt

Wie kann ich Fairtrade-zertifizierte Produkte in das Angebot meiner Schule aufnehmen?

Fragt zunächst bei eurem üblichen Lieferanten nach. Wenn der keine fairen Produkte liefern kann, findet ihr eine Liste von Produkten in unseren Produktdatenbank und im Außer-Haus Einkaufsführer.
Inspirationen, Produktbeispiele und Bestellkontakte findet ihr auch in unseren Einkaufstipps.

Im Schools-Blog könnt ihr nachlesen, wie andere Schulen faire Produkte eingeführt haben.

Was ist, wenn unsere Schule einen Liefervertrag hat, aus dem sie nicht heraus kann?

Wir wissen, dass es nicht immer möglich ist, sofort auf fair gehandelte Produkte umzustellen. Wir bitten aber darum, nachzuweisen, dass es wenigstens versucht wurde. Selbst wenn der Liefervertrag nicht geändert werden kann, können trotzdem fair gehandelte Produkte auf Schulevents oder in eigenen Verkaufsaktionen beworben und verkauft werden.

Kann ich von TransFair kostenlose Fairtrade-Produktproben erhalten?

Da TransFair nicht mit Produkten handelt, können wir leider keine Produktproben zur Verfügung stellen. Eure Anfragen für Produktproben müsst ihr an die jeweiligen Unternehmen und Hersteller von Tee, Kaffee, Zucker oder Schokolade stellen. Wir können leider nicht versprechen, dass diese Firmen kostenlos Produktproben zur Verfügung stellen können.
Eine Liste aller Firmen, die mit fairen Produkten handeln findet ihr auf unserer Fairtrade-Deutschland Seite unter Partner-Firmen.

Zum Selbstkostenpreis können zudem Materialien und Schokolädchen in unserem Online-Shop erworben werden. Unter folgendem Link kommt ihr zu unserem MVG-Shop.

Wird nur das Fairtrade-Siegel akzeptiert oder auch andere Siegel?

Für die Erfüllung der Fairtrade-Schools Kriterien akzeptieren wir nicht nur unser Fairtrade-Siegel.

Wir akzeptieren alle Mitglieder der World Fair Trade Organization (WFTO www.wfto.com), wie z.B. Gepa, dwp, El puente sowie alle Weltladen-Lieferanten, die der Konvention der Weltläden insgesamt gerecht werden (dazu Infos unter www.weltladen.de (Navigationspfad: Weltladen/Weltladen-Bereich/Lieferanten Katalog/Die anerkannten Lieferanten).

Die dort aufgeführten Siegel, Eigenmarken bzw. Lieferanten werden der Definition des fairen Handels gerecht und werden daher akzeptiert. Hier findet ihr Informationen über die "Definition des Fairen Handels" (PDF, 481 KB, englisch).


 

 

Weitere FAQ´s zu den Themen Fairtrade und TransFair findet ihr auf unserer Fairtrade-Deutschland Website.